Sonntag, 26. Februar 2017

Ein Wochenende in Bildern im Februar 2017

Samstag

Unser Samstag begann mit Ausschlafen...ja, richtig gelesen, mit AUSSCHLAFEN. Ich war sogar vor allen anderen wach! Um halb neun. Die Große, das Babymädchen und der Gatte schlummerten noch, und ich konnte allein gemütlich mit Zeitung und Kaffee frühstücken. Auch mal schön.


Später gesellten sich die restlichen Familienmitglieder dazu. Noch beim Frühstück beschlossen wir, in die große Stadt zu fahren, um dem Sternchen neue Sportschuhe zu kaufen.
Gesagt getan...auf dem Weg dorthin konnte ich sogar noch ein wenig an der Jacke für das Babymädchen weiterstricken. Bald ist sie fertig.


In Hamburg bummelten wir ein wenig durch das Einkaufszentrum, erstanden ein paar Kleidungsstücke für die Mädchen, aber zunächst keine passenden Turnschuhe.
In der Mittagszeit stärkten wir uns mit Backfisch.


Anschliessend fiel die Suche nach DEM Turnschuh auch leichter und wir wurden schnell fündig.


Auf dem Rückweg luden wir den Gatten beim Sport ab und wir Mädels machten es uns später bei Donuts und Tee zu Hause gemütlich.


Wir lasen, kuschelten und spielten. Am Abend durfte sich das Sternchen noch einen Film ansehen (natürlich mal wieder Bibi und Tina).


Sonntag

Heute begann der Tag etwas früher. Wir frühstückten, kruschelten noch ein wenig im Haus und ich packte dann unsere große Schwimmtasche.


Endlich ist die Haut des Babymädchens deutlich besser, so dass wir das erste Mal mit ihr ein Schwimmbad besuchen können. Sehr zur Freude der großen Schwester.



Das Babymädchen war total begeistert und konnte gar nicht genug vom Wasser bekommen. Selbst das Duschen war vollkommen unproblematisch. Das war bei ihrer Schwester in dem Alter ganz anders *g*.
Die Große schwamm fleissig mit dem Papa und fand auch gleich eine neue Freundin im Schwimmbad. In 14 Tagen sind wir dort wieder verabredet. Die Mädchen konnten sich kaum trennen.

Mangels Mittagessen und passend zu der schlechten Ernährung dieses Wochenende *schäm* schlemmten wir daheim noch leckeren Kuchen.


Nun konnte es an den letzten Schliff für das Faschingskostüm des Sternchens gehen, denn am morgigen Rosenmontag wird auch hier im Norden in den meisten Schulen und Kindergärten Fasching gefeiert.



Nach unserem Abendessen läuten wir die Bettzeit für die Mädchen ein, und der Gatte und ich machen es uns im Wohnzimmer gemütlich.

Mehr Wochenenden gibt es hier (*Klick*) zu sehen.

Kommentare:

  1. Jetzt bin ich hier nur gelandet, weil deine Tasse auf dem Vorschuabild beim WiB aussah, wie meine :-D Ist aber eine andere und dennoch: mir gefällt, was ich sehe und lese.
    So kann man also auch einen anderen Blog entdecken.
    Liebe Grüße,
    Elena aus Oldenburg (war heute erst in HH)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elena! Schön, dass es Dir auf meinem Blog gefällt :-)) Ich hoffe, Du besuchst mich mal wieder!
      Alles Liebe!
      Cora

      Löschen

Schön, dass Du den Weg zu mir gefunden hast!
Ich freue mich auf Dein Feedback!