Freitag, 10. März 2017

Meine (kleine) große Nixe!

Auch wenn die Karnevalszeit vorüber ist, möchte ich es doch nicht versäumen, noch einmal das Kostüm der Großen zu zeigen, welches sie mit Stolz getragen hat.

Sie hatte sich einige Zeit vor Rosenmontag entschieden, eine Meerjungfrau zu werden, denn die sind bei ihr immer noch hoch im Kurs.
Dank pinterest konnte ich ihr einige für mich machbare Varianten zeigen. Natürlich wollte sie glitzern, mit Muscheln behangen sein, am liebsten eine riesige Flosse tragen und aufwendig geschminkt sein. Ähja....schauen wir mal, sagte ich, denn für mich stand zunächst im Vordergrund, dass es bequem sein sollte und nicht sofort nach der wilden Schulparty in seine Bestandteile zerfällt.

Daher dauerte es ein wenig, das Richtige zu finden, womit wir beide leben konnten.
Hier bei make it & love it (*Klick*) kamen wir ihrem Wunsch nach einer besonderen Flosse sehr nahe. Und für mich umsetzbar war es auch!

Der Hauptteil der Flosse entstand aus einem Stoff, den das Sternchen und ich bei Stoff und Stil kauften und Fischschuppen sehr ähnelte. Einzig zur Farbe musste sie etwas "überredet" werden, denn ihr schwebte eigentlich ein richtiges türkis vor.
Den unteren Teil der Flosse nähte ich aus einem letzten Rest goldenen Pailettenstoff, der von meinem Ferrero-Rocher Kostüm übrig blieb.




Das Besondere an der Flosse ist, dass man sie mit einem Band hochnehmen kann (ähnlich wie bei einem Brautkleid mit Schleppe) oder aber beim Sitzen in die Flosse einsteigen kann.





Damit sie auch beim Gehen wie eine Nixe aussieht, habe ich an eine Radlerhose  lange Beine aus demselben Stoff genäht.




Für das Oberteil haben wir uns entschieden, einfach türkisen Pailettenstoff auf ein weißes Shirt zu nähen, natürlich in Form eines Bikini-Oberteils.



Ich wollte dem Sternchen noch eine Muschelkette fertigen, aber nun wollte sie keine Muscheln mehr, stattdessen drehte sie sich ein Haarband aus den Stoffresten.
Dazu knotete ich geflochtene Wollfäden an Haarspangen.









Am Rosenmontag kam dezente grün/türkise Schminke mit Glitzer dazu und farbiges Haarspray (wobei ich Sorge hatte, dass die Farbe aus ihrem blonden Haar ewig zu sehen sein würde - völlig unbegründet - puh).



Meine (kleine) große Meerjungfrau war überglücklich. Hach.

Und damit geht es heute rüber zu made4girls (*Klick*)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du den Weg zu mir gefunden hast!
Ich freue mich auf Dein Feedback!