Donnerstag, 26. Januar 2017

Amy im Doppelpack (RUMS)

Heute möchte ich euch endlich mal meine beiden Röcke zeigen, die ich bereits im Dezember genäht habe.

Die Bilder hat die Große allerdings erst heute gemacht und sind auch nur semi-vorteilhaft geworden *g*. Egal, sie dürfen trotzdem zu RUMS (*Klick*).

Das Schnittmuster "Amy" von Jolijou habe ich schon sehr sehr lange, doch zum Nähen bin ich nie gekommen. Irgendwann (vor der Schwangerschaft mit dem Mini-Stern!!!) hatte ich passende Stoffe gekauft und auch zugeschnitten. Doch dann lag und lag die unfertige Amy in meinem Nähzimmer und wartete darauf, vernäht zu werden.

Anfang Dezember habe ich dann in einer Nacht-und Nebelaktion dann doch begonnen und erst wieder aufgehört, als der Rock fertig war.




Und trotzdem ich meine Schwierigkeiten mit dem Einnähen des Reißverschlusses hatte, war ich echt froh und ein klein wenig stolz, dass ich es geschafft hatte.

Da ich mit dem blauen Pünktchenstoff eine sehr schlichte Variante gewählt hatte, habe ich am Ende noch eine alte Spitze aus meinem Fundus angenäht.



Schon am nächsten Morgen habe ich beschlossen, dass ganz schnell eine weitere Amy bei mir einziehen soll. Dafür habe ich roten Cordstoff gewählt und die Taschen mit einer schwarzen Paspel versehen.




Ursprünglich wollte ich den Futterrock mit einer schwarzen Spitze versehen, die unter dem Rock hervorblitzen sollte. Am Ende habe ich mich dagegen entschieden, da ich in den Wintermonaten zum Rock ohnehin immer eine dunkle Strumphose trage und die Spitze dann sicher nicht mehr zur Geltung gekommen wäre.

Dafür hatte ich bei meinem zweiten Versuch mehr Schwierigkeiten beim Einnähen des Reissverschlusses und musste mehrfach trennen. Manchmal steckt einfach der Wurm drin.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du den Weg zu mir gefunden hast!
Ich freue mich auf Dein Feedback!