Donnerstag, 22. September 2016

Mützen für den Herbst

Nun ist er also da, der Herbst. Und damit beginnt auch wieder die Zeit von Tee, Schals, Tüchern und eben auch Mützen.
Das Sternchen selbst hat bereits diverse genähte Beanies (und auch davon schon das ein oder andere in der Schule "gelassen"...nunja).
In Klein-Klein habe ich nur eine vor einigen Wochen gekaufte Mütze, die ich zwar auch sehr hübsch finde, aber wenn ich sie brauche, nicht auffindbar ist.
Entweder im Maxi Cosi, im Kinderwagen, im Auto oder der Wickeltasche.
Also sollte noch eine Kopfbedeckung für den Mini-Stern her.

Aus meiner Reste-Kiste habe ich dann noch den rosa Affenstoff gezogen, passend zum Halstuch von letzter Woche (*Klick*).

Als Grundlage diente das Schnittmuster (*Klick*) von lybstes.




Der Schirm hätte durchaus etwas großzügiger ausfallen dürfen, beim nächsten Mal dann.
Außerdem erwies sich das lebende Model nicht als geeignet, da es sich wahlweise die Mütze vom Kopf pflückte oder über den Teppich kugelte *g*. Daher habe ich des Sternchens Puppe "Bruno" mal wieder hervorgekramt und beschmückt.



Und weil ich neulich mit den Kindern bei einem kurzen Städtchenbummel im hiesigen Nähladen war, um neue Stöffchen für das Sternchen zu kaufen, lachte mich dort ein Reststück von hilco an. Perfekte Herbstfarben.
Aus genau diesem Rest entstanden zwei Beanies (ein großes und ein kleines) und ein Halstuch für den Mini-Stern.




Das Sternchen erwies sich als besseres Model, wobei sie mir keine Gelegenheit ließ, die richtige Kamera zu holen und es daher nur Handyfotos gibt. Denn Audauer für eine vernünftige Foto-Session besteht ihrerseits nicht (mehr). Schade eigentlich.
Wie "bestecht" ihr denn eure Kids für tolle Fotos?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du den Weg zu mir gefunden hast!
Ich freue mich auf Dein Feedback!