Montag, 12. Juni 2017

12 von 12 (Juni 2017)

Wie jeden Monat am 12. sammelt Frau Kännchen (*Klick*) wieder die Bilder des Tages.

Der Tag beginnt mit dem Wecken des Sternchens, Frühstück bereiten und mit Frühstücksbox füllen.
Aktuell nimmt sie am liebsten Apfelschorle mit.


Nachdem sie das Haus verlassen hat, nehme ich ein schnelles Müsli ein und mache mich an die Tages- / Wochenplanung mit einem heißen Kaffee.


Da der MiniStern noch immer schläft (kein Wunder, bei DER unruhigen Nacht!), schlüpfe ich fix in die Sportklamotten und quäle mich durch das Workout von Jillian Michaels. Aber es tut gut, mal wieder regelmässig etwas zu machen.


Anschliessend könnte ích gut eine Dusche vertragen, doch da macht mir der MiniStern einen Strich durch die Rechnung, denn nun ist sie wach.
Ich mache sie tagfein, dann gibt es für sie Frühstück. Ihr Müsli kann sie schon ganz gut allein löffeln, doch ein wenig mithelfen, findet sie noch klasse.


Dann endlich kann es für mich unter die Dusche gehen. Herrlich.
Als ich meine Putzrunde starten möchte, kommt spontan eine Freundin vorbei. Wir quatschen bis bereits das Sternchen vor der Tür steht.
Nachdem meine Freundin sich auf den Heimweg macht, bereite ich unser Mittagessen vor. Der MiniStern ist auch schon wieder total müde und quengelig.
Also flott essen und die Mittagspause einläuten. Das Sternchen spielt derweil im Garten.
Doch der MiniStern kommt einfach nicht zur Ruhe, erst in der Trage findet sie in den Schlaf.



Später kann ich auch noch eine Mini-Gartenrunde drehen, bevor es zu regnen beginnt.

Gerade jetzt blühen unsere Rosen so schön!




Auch die letzte Pfingstrose blüht so langsam auf.


Da ich den MiniStern zwischenzeitlich in ihr Zimmer umbetten konnte, spiele ich mit dem Sternchen mehrere Runden Packesel, räume dann das Erdgeschoss auf, putze das Gäste-WC, fülle endlich alle Taufunterlagen aus und stecke die am Wochenende gebastelten Einladungen in die Umschläge.



Am Nachmittag erwacht die Kleinste und wir spielen gemeinsam in ihrem Zimmer.  Draussen regnet es inzwischen heftig. Und dennoch müssen wir irgendwann noch einmal raus: Einkauf und Post warten noch.
Gemeinsam verräumen wir später unsere Einkäufe.


Und dann ist auch schon der Gatte da und übernimmt die Mädels.
So habe ich Zeit endlich einen Sitzbezug für die Lounge meiner Nachbarin fertig zu nähen.


Meine Nachbarin ist total begeistert als ich ihr mit dem Sternchen zusammen den fertigen Bezug bringe. Nun weiß ich, dass ich mich nicht vermessen habe und alles sitzt. So kann ich den zweiten Bezug auch in Angriff nehmen, aber nicht mehr heute.
Zum gemeinsamen Abendessen kommen wir nicht, es gibt Schnittchen vor dem Fernseher. Der MiniStern findet nämlich wieder nicht in den Schlaf und das Sternchen soll auch nicht allzu spät ins Bett.
Am Ende schläft die Große lange vor der Kleinen, die noch erzählt, spielt, turnt....und später nur noch weint. Alle Einschlafhilfen bringen nichts, erst gegen halb zehn beruhigt sie sich und der Gatte startet einen erneuten Versuch der Einschlafbegleitung. Nunja, da werde ich wohl auch bald folgen.....
Und was habt ihr heute so gemacht?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du den Weg zu mir gefunden hast!
Ich freue mich auf Dein Feedback!