Montag, 20. Februar 2017

Babyzeit - der 10. Monat

Langsam rückt der 1. Geburtstag immer näher. Verrückt. Daher schaue ich hier noch einmal zurück auf den vergangenen Babymonat. Ach Babymädchen...



- wiegst nun ca 9 kg und bist etwa 72 cm groß

- hast die Spuckerei nach wie vor ganz gut im Griff *g*

- schläfst nun tatsächlich auch allein in Deinem Zimmer, okay zumindest die halbe Nacht (und die meisten Nächte)
- brauchst Du aber dennoch eine lange und ruhige Einschlafbegleitung
- wachst Du im Normalfall mitten in der Nacht auf (zwischen 2 und 4 Uhr) und schläfst bei uns im Bett weiter
- nach einer nächtlichen oder frühmorgendlichen Flasche schläfst Du in der Regel gleich weiter und das (ACHTUNG JETZT KOMMTS) bis 10 Uhr!!!
- dafür hast Du über Tag Probleme mit dem Schlafen
- meistens reicht ein Powernap von 20 Minuten, aber am liebsten nur mit Mama
- lässt Du Dich aber auch gern von Mama oder Papa im Ergobaby tragen (am liebsten vorn, Rücken ist nur Semi-gut)
- manchmal schläfst Du dort auch ganz gut ein, nur rausnehmen dürfen wir Dich dann nicht *g*

- hast Du Dich selbst fast abgestillt, Du zeigst an, wenn Du stillen möchtest
- möchtest Du am liebsten alles selber essen, also in die Hand nehmen
- dazu zählt nicht nur Brei, sondern auch Zeitungspapier und jegliche Krümel, die Du findest
- magst Du kleine Volkornbrezeln liebend gern
- verschmähst Du Hirsekringel (Recht hast Du *zwinker*)
- isst Du oft vom Familientisch mit: Kartoffeln, kleine Fleischstücke, Nudeln, Gemüse (vor allem Erbsen)



- ist der Wickeltisch manchmal eine ganz schöne Herausforderung
- nicht nur beim Wickeln, sondern auch, weil Du ständig alle Windeln und Klamotten aus dem Schrank im Zimmer verteilst

- trägst Du Gr. 74

- pflegen wir Deine Haut weiterhin sehr gut, doch ab und an juckt es unheimlich (arme Maus)
- vor allem an Händen und im Gesicht juckt es häufig beim Essen, denn das "Matschen" tut Deiner Haut leider nicht gut

- hast Du nun 5 Zähne (zwei unten, drei oben) und der vierte bahnt sich gerade seinen Weg (oben)


- plapperst Du munter vor Dich hin in allen möglichen Lautstärken, Tönen und Variationen

- krabbelst Du schnell, wenn Du etwas erreichen willst
- weißt Du schon ziemlich genau, was Du nicht darfst und machst es mit einem schelmischen Grinsen doch (Treppenstufen, schmutziger Geschirrspüler, Lüftungsgitter unter der Kühlschrank entfernen, Türstopper ablecken, ...)
- stehst Du immer und überall ausdauernd, nur Schritte wolllen noch nicht so richtig
- winkst Du allen freundlich zu und "plapperst" sie an
- klatscht Du immer wieder in die Hände und findest es großartig

- spielst Du am liebsten mit Deinen Bauklötzen, Altpapier, Bällebad und mit Stoffen (Handschuhe, Tücher, Stoffreste,....)
- magst Du Deinen Laufstall nur ganz selten, ansonsten gibt es immer ein Schreikonzert








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du den Weg zu mir gefunden hast!
Ich freue mich auf Dein Feedback!