Freitag, 31. Juli 2015

Monatsrückblick - Juli 2015


Mensch Juli! Du hattest es echt drauf: von Tropenhitze bis Herbststurm....hier war so einiges geboten :-) Und damit herzlich Willkommen zur Juli-Ausgabe, wie immer vom lieben Schäfchen (*Klick*) gesammelt.

Gelesen:

ein wenig in der Highland-Saga von Diana Gabaldon geblättert....


Gesungen:


Schlager....was denn sonst?

Gehört:

viel viel Schlagermusik....es war mal wieder soweit (*Hossa!*)



Gesehen:

einige Folgen "Mord mit Aussicht"



Getrunken:

von Ungesundem bis Gesundem war alles dabei. In der letzten Zeit vor allem aber viel Wasser.

Gegessen:

reichlich....schön war aber mal wieder das lecker Sushi-Essen mit meinen Lieblingskolleginnen-Mädels




Gekocht: 


recht wenig, da uns die Hälfte der Zeit keine Küche zur Verfügung stand

Gebacken: 


siehe vorherigen Punkt

Gefreut:


über aufregende Neuigkeiten und vor allem aber über unsere traumhaft schöne Küche

Gelacht:


Ohja....ein Tag ohne herzhaftes Lachen geht irgendwie nicht bei mir...

Geschenkt:

Gutscheine, lustige Küchenutensilien, selbstgemachtes Rosenpeeling (*klick*), Kerzen, Holzbank, Selbstgebasteltes


Genäht:   

ja, aus Versehen (kicher) was für mich (*Klick*)


Gestrickt:


nö....obwohl? Zählt die Strickliesel in die Kategorie Stricken? Dann ja.....nämlich die Schrift für die Schultüte des Kindes


Gehäkelt:

ohja....ein klein bißchen Tüdelü für die Schultüte und einen Sunday Shawl für das Sternchen angefangen

Gebastelt:

kleine Aufmerksamkeiten für die Erzieherinnen (*Klick*)

 Gekauft:

 Stoff für die Schultüte, die Erst-Schulausstattung, Schuhe



 Gespielt:

Der verzauberte Turm



Gefeiert:

Geburtstage, Schlagermove, Verabschiedung im Kindergarten





Und ab morgen ist dann schon August. Herzlich Willkommen du lieber Sommermonat. Laut Wettervorhersage hast Du auch wieder Sonne für uns Nordlichter im Gepäck...das will ich doch wohl hoffen, haben wir doch drei Wochen im August Urlaub! Und es gilt noch vieles zu entdecken und vorzubereiten (vor allem für des Töchterchens Einschulung). Aber vor allem wollen wir eines: vom Alltagsstress erholen. Herrlich!
 

Monatsrückblick - Juli 2014 (*Klick*)

Kommentare:

  1. Ich bin auch Erzieherin und darüber hätte ich mich auch gefreut \(^▽^@)ノ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir gut vorstellen. Auch die Erzieherinnen unseres KiGa haben sich sehr gefreut! :-)

      Löschen

Schön, dass Du den Weg zu mir gefunden hast!
Ich freue mich auf Dein Feedback!