Mittwoch, 10. Juni 2015

Sangria, Tapas und Meer (Kurztrip Mallorca)

Ende Mai hat es mich für ein paar Tage auf die Lieblingsinsel der Deutschen verschlagen.
Bisher habe ich dieses Reiseziel tatsächlich immer für mich ausgeklammert....zu sehr hatte es für mich den Flair von Ballermann und co.
Doch als mich meine Bekannte im letzten Jahr fragte, ob ich nicht Lust hätte sie und ein paar andere Mädels zu begleiten, habe ich dennoch zugesagt.
Die Sorge, dass es hierbei lediglich um den Besuch von Bierkönig und ähnlichen "Attraktionen" geht, konnte mir meine Bekannte recht schnell nehmen.
Auch wenn unser Reiseziel, Cala Ratjada,für sein Nachtleben bekannt ist, war ich doch sehr positiv überrascht.
Natürlich findet sich auch hier der ein oder andere Fussballverein ein, aber, zumindest für mich, im Rahmen.
Am Flughafen von Palma konnte ich schnell eine Idee davon bekommen, wie es an den richtigen Partystränden zugehen musste.
Nun also Cala Ratjada. Zum Glück hatte unsere liebe Organisatorin über unser Hotel einen eigenen Transfer gebucht. So konnten wir stundenlanges Busfahren mit Halt an jedem Hotel vermeiden.
Unser Hotel lag zentral in Cala Ratjada und war gut ausgestattet. Es stellte sich auch als richtige Entscheidung heraus, Appartments ohne Verpflegung gebucht zu haben. Überall im Ort ist es wunderbar möglich für wenig Geld zu frühstücken. Und das Partyvolk aus der Nacht sieht man sowieso so gut wie nicht VOR der Mittagszeit.


Wer also noch eine entspannte Runde im Hotelpool schwimmen, eine kleine Runde bummeln oder an der Promenade von SonMol oder der Cala Agulla spazieren möchte, kann dieses relaxed am Vormittag tun.
Ab Mittag füllen sich langsam Pools und Strände, dennoch mussten wir uns keinen Platz erkämpfen. :-))
Die meiste Zeit haben wir an der Cala Agulla verbracht. Der Sandstrand ist umrahmt von einem Kiefernwäldchen und ist nicht durch die typischen Bettenburgen verbaut. Allerdings muss man sich schon darauf einstellen, dass man hier nicht allein ist. :-) Dennoch kann ich diese Bucht sehr empfehlen.




Auch die SonMol Bucht ist wunderschön gelegen, wenngleich sie deutlich kleiner ist und mir auch lebhafter erscheint.
Der Promenadenweg allerdings ist sehr schön.


Aber auch der kurze Promenadenweg der Cala Agulla birgt tolle Ausblicke auf das Meer.


Einen weiteren Ausflugstipp gibt es dann demnächst!

Erstmal soll auch hier das schöne Wetter genutzt werden....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass Du den Weg zu mir gefunden hast!
Ich freue mich auf Dein Feedback!