Samstag, 27. Dezember 2014

Festtags-Nachlese

Hoffentlich hattet ihr alle wunderbare, besinnliche Weihnachtstage im Kreise eurer Lieben und könnt das Wochenende für weitere kuschlige Stunden nutzen.

Bei uns sind die Weihnachtstage immer sehr turbolent, was nicht zuletzt an dem Geburtstag des Sternchens liegt.
So ist der Tag vor Heiligabend immer mit allerhand Vorbereitungen gefüllt.
Den Weihnachtsbaum haben das Sternchen und ich dieses Mal bereits am Montag Abend geschmückt, so dass ich mich voll und ganz auf Kuchen backen, die letzten Einkäufe und die letzten Putzeinheiten kümmern konnte. Und trotzdem wurde es wieder recht spät, bis alles erledigt war. Also wie immer. :-))


Die besondere Herausforderung war aber die gewünschte Toffifee-Torte der kleinen Lady :-))
Am Geburtstagsmorgen stand sie dann aber doch auf dem Tisch. Trotzdem hatte ich vorsichtshalber noch unseren klassischen Schokokuchen gebacken.
(Und das erwies sich auch als gut, denn die Torte war soooooo extrem süß, das der Schokokuchen die eindeutig bessere Wahl war....)

Mit den ersten Gratulanten wurde am Morgen gefrühstückt und das Sternchen konnte bereits das ein oder andere Geburtstagsgeschenk ausprobieren. Am Nachmittag konnten wir ein zwei Stunden allein genießen und schauten uns gemeinsam einen Kinderfilm an.

Gegen Abend genossen wir unser köstliches Heilig-Abend Menü und machten es uns anschliessend im Wohnzimmer bei Kerzenschein gemütlich.

Und obwohl das Sternchen bereits viele Geschenke erhalten hatte, konnte sie die weihnachtliche Bescherung kaum erwarten. :-)

Den ersten Weihnachtstag verbrachten wir traditionell mit der gesamten Familie. Das Wohnzimmer meiner Eltern erinnerte mich nach der "Geschenkeschlacht" der fünf Kinder ganz stark an Loriots Weihnachten bei Hoppenstedts! :-))) Leider habe ich davon kein Foto gemacht ....
Es war wie immer anstrengend schön, wenn die ganze grosse Familie versammelt ist.

Dafür haben wir in diesem Jahr den zweiten Weihnachtsfeiertag ganz entspannt mit Freunden verbracht....! Ganz leger im Jogginganzug. :-) Jeder hat seine Reste vom Festessen mitgebracht. Die Kinder spielten, wir unterhielten uns bei Wein und Sekt und schauten gemeinsam eine DVD. Einfach alles ganz relaxed.
Es hat uns so gut gefallen, dass wir versuchen wollen, daraus eine neue Tradition ins Leben zu rufen. 

Zum Glück haben Mr. Stern und ich in den kommenden Tagen noch frei, so dass wir auch in der nächsten Zeit alles ganz ruhig angehen können.
Sehr schön!


Kommentare:

  1. Antworten
    1. Vielen Dank liebe Mrs. Wunderweib! Und erst heute (!!!) ist mir aufgefallen, dass sich auf der Tischdecke bereits ein Rotweinfleck befand.....nu bleibt das Bild aber :-)))
      Und ich hoffe, Du schaust mal wieder rein.
      Liebe Grüße :-)

      Löschen

Schön, dass Du den Weg zu mir gefunden hast!
Ich freue mich auf Dein Feedback!