Sonntag, 4. Mai 2014

Rock 'n go!

Ich finde es ja immer schade, wenn die Lieblings-Jeans nach vielem Waschen und Tragen so löchrig, rissig oder sonst wie abgewetzt ist, dass eine Reperatur durch Schönheitsflicken o.ä. nicht mehr in Frage kommt. Ich habe mir bereits im letzten Sommer aus meiner abgeliebten Hose einen Rock genäht, im Übrigen das erste Kleidungsstück nur für mich. Und ich finde ihn wirklich super...einfach pi mal Auge die Hose zerschnitten und einen hübschen Stoff angenäht, Spitzenband dran, und fertig. Ohne viel Schnickschnack....
Und weil es so schön schnell geht, hatte ich mir vorgenommen, bei nicht mehr Second-Hand tauglichen Hosen vom Sternchen, Röcke zu zaubern.
Da momentan immer noch alle Kleider und Röcke möglichst schwingen sollen, habe ich mich diesmal auch (ungefähr) an dieses ("Klick") tutorial von Lillesol und Pelle gehalten.
Und das ist das Ergebnis (vielleicht hätte ich den Rock doch nochmal bügeln sollen...tsts)

Und dazu gab es dann auch noch das passende Halstuch, diesmal nicht als Loop-Variante:
Genäht habe ich das Tuch und den Rock bereits vor Ostern und am Osterfest war es ihr absolutes Lieblings-Outfit *stolzbin*. Hach....wie schön.....!
Macht Euch noch einen schönen Sonntag!

1 Kommentar:

  1. Wunderschöööööön..........ich bin begeistert................

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du den Weg zu mir gefunden hast!
Ich freue mich auf Dein Feedback!