Dienstag, 13. Mai 2014

Häkeldeckchen...

habe ich vor einiger Zeit aus dem Familienbesitz erhalten. Ich kann mich erinnern, dass diese früher auf der Sofalehne zur Dekoration lagen oder eben klassisch im Schrank als "Tischdeckchen" für allerlei Nippes....
Inzwischen findet man auch in unserem Haus das ein oder andere Deckchen, aber eben nur seeeehr dezent und nicht so überladen wie in meiner Erinnerung:-))
Dennoch, wohin mit all den Schätzen?
Um ihr Dasein in einer Schublade zu fristen, wurden sie schließlich nicht liebevoll gehäkelt.
Da ich ohnehin der "Stifterin der Deckchen" ein Geschenk anlässlich ihres Geburtstages nähen wollte, entschied ich mich für ein Kissen:
 Das Häkeldeckchen habe ich einfach auf den Kissenstoff genäht, dann eine Kissenhülle mit Hotelverschluss (wobei ich immer noch KamSnaps anbringe).

Die Beschenkte hat sich riesig gefreut, passt es doch auch perfekt zu ihrem neuen Sofa! Und sie hat auch noch weiteren Bedarf an Häkeldecken-Kissen angemeldet!

Und was soll ich sagen? Ich glaube, auch unserem Sofa würde ein solches Kissen gut stehen...Deckchen habe ich ja genug....*zwinker*

1 Kommentar:

  1. Ach ja, mein Rosenstern...........................

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du den Weg zu mir gefunden hast!
Ich freue mich auf Dein Feedback!